Juventus Turin: Alessandro Del Piero hätte Mario Mandzukic nicht abgegeben

Goal.com

Der frühere italienische Top-Angreifer Alessandro Del Piero ist sich sicher, dass Juventus Turin einen Fehler gemacht hat, indem man Mario Mandzukic im Dezember 2019 ziehen hat lassen.

"Ich hätte ihn zu jedem einzelnen Tag gehalten. Für das, was er tut und wie er es tut", sagte der Weltmeister von 2006 im Gespräch mit Sky Sport Italia. 

Juventus Turin: Mandzukic wechselte im Winter nach Katar

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Mandzukic hatte sich im vergangenen Wintertransferfenster zu einem Abschied aus Turin entschlossen und sich dem Katar-Klub Al Duhail angeschlossen. Zu den Bianconeri war er im Sommer 2015 von Atletico Madrid gekommen.

"Heute fehlt Juventus ein Spielertyp, wie er es ist", analysierte Del Piero den aktuellen Kader von Juventus. Zuletzt musste sich das Team von Maurizio Sarri im Finale der Coppa Italia gegen den SSC Neapel geschlafen geben. 

Am Montagabend geht es nun gegen den FC Bologna (21.45 Uhr live im Ticker oder im Stream auf DAZN).

 

 

Lesen Sie auch