Juventus Turin: Juan Cuadrado verlängert bis 2022

Der kolumbianische Nationalspieler bleibt ein Bianconero: Er verlängerte seinen auslaufenden Vertrag um zwei Jahre.
Der kolumbianische Nationalspieler bleibt ein Bianconero: Er verlängerte seinen auslaufenden Vertrag um zwei Jahre.

Italiens Rekordmeister Juventus Turin hat den Vertrag mit Rechtsaußen Juan Cuadrado verlängert. Wie die Bianconeri am Donnerstagabend mitteilten, unterschieb der Kolumbianer ein neues Arbeitspapier, das ihn bis 2022 an den Klub bindet. Cuadrados alter Kontrakt wäre im kommenden Sommer ausgelaufen.

In der laufenden Saison kommt er regelmäßig zum Einsatz und absolvierte bisher 14 Pflichtspiele, in denen ihm ein Treffer gelang. Zwei weitere Tore bereitete Cuadrado vor.

Juan Cuadrado wechselte vom FC Chelsea zu Juventus

Der 31-Jährige war 2015 zunächst auf Leihbasis vom FC Chelsea nach Turin gewechselt. 2017 verpflichtete die Alte Dame ihn für 20 Millionen Euro Ablöse fest.

Cuadrados Unterschrift ist der Auftakt zu einem Verlängerungs-Dreierpack in Turin: Auch Torhüter Wojciech Szczesny und Leonardo Bonucci sollen demnächst neue Verträge bekommen.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch