Juventus Turin: "Keine Zweifel" am Verbleib von Cristiano Ronaldo

Goal.com
CR7 wird auch 2020/21 für die Bianconeri stürmen. Das stellte Sportchef Fabio Paratici am Donnerstagabend klar.
CR7 wird auch 2020/21 für die Bianconeri stürmen. Das stellte Sportchef Fabio Paratici am Donnerstagabend klar.

Juventus Turins Sportdirektor Fabio Paratici hat einen Abgang von Superstar Cristiano Ronaldo im Sommer ausgeschlossen. Vor dem Hinspiel im Halbfinale der Coppa Italia bei der AC Mailand (1:1) sagte der Juve-Boss bei Sky Italia, es gebe "keine Zweifel" daran, dass der Angreifer auch in der nächsten Saison für die Bianconeri auf Torejagd geht.

Ronaldo steht in Turin noch bis 2022 unter Vertrag und ist aktuell in blendender Verfassung. Erst vor wenigen Tagen stellte der portugiesische Nationalspieler bei Juventus einen neuen Vereinsrekord auf, als er im zehnten Ligaspiel in Serie mindestens einen Treffer markierte.

Cristiano Ronaldo wechselte von Real Madrid zu Juventus Turin

2018 wechselte Ronaldo für 119 Millionen Euro Ablöse von Real Madrid nach Turin und gewann mit den Bianconeri in seiner ersten Saison den Scudetto und die Supercoppa Italiana.

In der laufenden Spielzeit tanzen CR7 und seine Mannschaftskameraden noch auf allen Hochzeiten, auch wenn sie am vergangenen Wochenende nach einer überraschenden Pleite gegen Hellas Verona (1:2) die Tabellenführung in der Serie A an Inter Mailand abgeben mussten.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch