Juventus Turin: Saison-Aus für Marko Pjaca

Der junge Flügelspieler erlitt im Freundschaftspiel von Kroatien gegen Estland einen Kreuzbandriss. Nach der Operation ist sein Saisonende besiegelt.

Marko Pjaca von Juventus Turin fällt nach seiner Operation am rechten Knie voraussichtlich für sechs Monate aus. Dies verkündete sein Verein auf der offiziellen Website. Der 21-Jährige hat sich einen Riss des vorderen rechten Kreuzbandes und einen Schaden am seitlichen Meniskus zugezogen.

Der Kroate, der sich vergangenen Dienstag beim 3:0 seiner Landesauswahl über Estland verletzte, beginnt nun mit seiner Reha und wird in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommen. Pjaca wechselte im vergangenen Sommer von Dinamo Zagreb nach Turin und absolvierte bisher 20 Pflichtspiele für die Bianconeri, in denen er einen Treffer verbuchen>

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen