Köln in der englischen Woche ohne Osako

SID
Köln in der englischen Woche ohne Osako

Der 1. FC Köln hat im Rennen um die Europapokal-Qualifikation weiter mit Verletzungspech zu kämpfen. Trainer Peter Stöger muss zumindest in den kommenden drei Spielen der Fußball-Bundesliga auf Stürmer Yuya Osako verzichten. 
Der 26-Jährige erlitt im Spiel der japanischen Nationalmannschaft in den Vereinigten Arabischen Emiraten am Donnerstag (2:0) eine Kapselverletzung im linken Knie. Das teilten die Kölner nach eingehender Untersuchung am Dienstag mit.
Osako, der in der laufenden Saison sechs Bundesliga-Tore erzielte, werde nun definitiv für die Spiele der englischen Woche beim Hamburger SV am Samstag (15.30 Uhr/Sky) sowie gegen Eintracht Frankfurt (4. April) und gegen Borussia Mönchengladbach (8. April) fehlen.
"Wann er danach wieder spielen kann, ist vom Heilungsverlauf abhängig und deshalb aktuell noch offen", hieß es in der Mitteilung. Die Kölner belegen derzeit mit 37 Punkten Rang sechs der Tabelle, noch vor den kommenden Gegnern Frankfurt (36) und Mönchengladbach (32).
In der Offensive hat der FC derzeit den Ausfall des langzeitverletzten Marcel Risse (Kreuzbandriss) zu verkraften. Der gerade erst von einem Sehnenanriss im Oberschenkel genesene Leonardo Bittencourt klagte zudem in den vergangenen Tagen über erneute muskuläre Probleme. Stürmer Artjoms Rudnevs wurde in der vergangenen Woche wegen Problemen mit den Nasennebenhöhlen operiert.








Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen