Köln holt Innenverteidiger Chabot

·Lesedauer: 1 Min.
Köln holt Innenverteidiger Chabot
Köln holt Innenverteidiger Chabot

Der 1. FC Köln verstärkt für den Kampf um die Europapokalplätze der Fußball-Bundesliga seine Innenverteidigung. Der FC gab am Mittwoch die Verpflichtung von Jeff Chabot bekannt, der 23-Jährige kommt als Leihspieler vom italienischen Erstligisten Sampdoria Genua.

Chabot wurde in Hanau geboren, er durchlief alle Junioren-Nationalmannschaften des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bis zur U21, für die er viermal auflief. "Jeder Junge, der wie ich in Deutschland groß geworden ist, träumt davon, irgendwann Bundesliga zu spielen", sagte er: "Deshalb wollte ich diese Chance unbedingt nutzen." Sein Leihvertrag besitzt Gültigkeit bis Mitte 2023.

2017 war Chabot von RB Leipzig zu Sparta Rotterdam gewechselt, über den FC Groningen ging er dann zu Sampdoria. Seit 2019 hat er 44 Serie-A-Einsätze gesammelt. Köln hatte zuletzt die Innenverteidiger Rafael Czichos und Jorge Mere abgegeben.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.