Kahn schreibt Brief an Bayern-Mitarbeiter

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 2 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Kahn schreibt Brief an Bayern-Mitarbeiter
Kahn schreibt Brief an Bayern-Mitarbeiter

Seit 1. Juli hat Oliver Kahn beim FC Bayern die Fäden in der Hand. Der frühere Torwart löste Karl-Heinz Rummenigge als Vorstandsvorsitzender des Vereins ab.

Zu seiner Amtsübernahme wandte sich Kahn in einem Brief an die Mitarbeiter des Unternehmens. (Spielplan und Ergebnisse der Bundesliga)

"Heute ist ein ganz besonderer Tag, für mich sicher der wichtigste seit dem 15. Juli 1994, als ich meine erste Trainingseinheit für den FC Bayern absolviert habe. Ich kam damals vom Karlsruher SC, weil ich für den besten Verein spielen wollte. Ich wollte hier Titel gewinnen und mit unseren Fans großartige emotionale Momente erleben", begann der 52-Jährige sein Schreiben, dass die Sport Bild veröffentlicht hat.

Der EM Doppelpass mit Uli Hoeneß, Stefan Effenberg und Mario Basler am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Kahn schwärmt von Fankultur des FC Bayern

Im Folgenden erinnerte Kahn zurück an seine aktive Zeit, in der die Bayern unter anderem acht Meisterschaften, sechs Pokalsiege und einen Champions-League-Titel einheimsten.

"Was für Jahre! Wir haben zusammen gefeiert und zusammen gelitten. Ich konnte mich innerhalb unserer unvergleichlichen Erfolgskultur und mit dem vollen Support unserer Fans entwickeln. Ich habe immer gewusst: Es gibt keinen anderen Verein, der den Willen, das Spiel zu gewinnen und alles für die Fans zu geben, so lebt wie der FC Bayern", ergänzte der neue CEO des deutschen Rekordmeisters.

Kahn: "Weiter, immer weiter"

Seine Vorstellung für die Zukunft des Vereins: "Sie alle kennen mein Motto: Weiter, immer weiter. Ich bin überzeugt, dass in Zukunft nur die Spitzenklubs erfolgreich sein werden, für die die Fans und das herausragende Fußballerlebnis absolut im Mittelpunkt stehen."

Der SPORT1 Podcast "Meine Bayern-Woche" auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App und den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music, Deezer und Podigee

Vor allem die Meinung der Fans sei ihm wichtig. "Der FC Bayern muss der beste, wichtigste und erfolgreichste Club für alle unsere Fans auf der ganzen Welt sein. Das treibt uns an, und dafür geht jeder Einzelne von uns die Extrameile", schloss Kahn sein Schreiben.

Auf seiner ersten Pressekonferenz als neuer Vorstandsboss hatte er bereits Klartext gesprochen und dabei unter anderem die Strategie bei Vertragsverhandlungen erläutert sowie den Titel in der Königsklasse als Ziel ausgegeben.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.