Darum kommt Williams die Coronapause gelegen

Sportinformationsdienst
Sport1

Tennis-Superstar Serena Williams (38) kann es gar nicht erwarten, nach der Coronakrise wieder zum Tennisschläger zu greifen.


"Ich freue mich riesig, wieder auf den Court zurückzukehren", sagte die 23-malige Grand-Slam-Siegerin in einem Gespräch mit Schwester Venus (39) bei Instagram.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Serena Williams: "so fit wie nie"

Die erzwungene Auszeit bezeichnete Williams als notwendiges Übel. "Ich fühlte, dass mein Körper diese Pause brauchte, obwohl ich es eigentlich nicht wollte", sagte Williams, die zuletzt bei den Australian Open 2017 eines der großen vier Turniere des Jahres gewann: "Derzeit fühle ich mich so fit wie nie."


Wegen der Pandemie sind bis Mitte Juli alle Tennisturniere abgesagt. Die French Open wurden in den August verschoben, Wimbledon erstmals seit dem 2. Weltkrieg komplett abgesagt.

Lesen Sie auch