Kampf um die NFL-Playoffs: Packers schielen auf Platz eins

SPORT1
Sport1

Der Super Bowl in Miami am 2. Februar rückt immer näher, und die NFL-Playoffs nehmen Konturen an. 


Dabei spielen NFC und AFC jeweils getrennt ihren Sieger aus, die sich dann im Super Bowl gegenüber stehen werden. SPORT1 gibt nach Woche 16 einen Überblick, wie das Playoff-Rennen in der NFL aussieht.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Wer erreicht aktuell die Playoffs in der NFC?

1. San Francisco 49ers (12 Siege - 3 Niederlagen)

Nach dem Sieg über die Los Angeles Rams wären die 49ers aktuell an eins gesetzt. Doch in der kommenden Woche muss auch bei den Seattle Seahawks gewonnen werden, um den Top-Platz zu behalten. Bei einer Niederlage droht dem Team von Kyle Shanahan die Wild-Card-Runde als Auswärtsteam.

2. Green Bay Packers (12-3)

Die Packers haben vergangene Woche durch den Sieg über die Chicago Bears den Platz in den Playoffs erobert, nun sind sie sogar Division-Sieger durch den Sieg über die Vikings. Mit einem weiteren Sieg in Woche 17 gegen die Lions wäre der Heimvorteil für die Divisional Round gesichert. Sollten die 49ers zudem nicht bei den Seahawks gewinnen, würden die Packers sogar Platz eins in der NFC erobern.

DAZN gratis testen und die NFL live & auf Abruf erleben | ANZEIGE


3. New Orleans Saints (12-3)

Die Saints haben den Tiebreaker (Regelung, wer bei gleicher Bilanz besser postiert ist) gegen Conference-Rivale Green Bay nicht auf ihrer Seite, weil sie die schlechteren Ergebnisse in den Conference-Duellen eingefahren haben. Soll es Heimvorteil oder gar eine Bye-Week geben, braucht es die Hilfe der Packers. Um den Heimvorteil für die Divisional Round zu erreichen, muss eines der folgenden Szenarien eintreffen:

- ein eigener Sieg bei den Panthers, während entweder Packers oder 49ers nicht gewinnen
- eine Saints-Niederlage, während sowohl die Packers als auch die Seahawks gewinnen.

4. Philadelphia Eagles (8-7)

Durch den Sieg über die Dallas Cowboys, die zuvor die NFC East angeführt haben, sind die Eagles nun auf einmal auf Playoff-Kurs. Bei einem weiteren Sieg über die New York Giants in Woche 17 oder einer Pleite der Cowboys bei den Washington Redskins ist es amtlich. Sollten die Eagles verlieren und Dallas gewinnen, wären die Cowboys in den Playoffs.


5. Seattle Seahawks (11-4) 

Der schärfste Rivale der 49ers kann trotz der Pleite gegen die Cardinals mit einem Sieg über San Francisco den Division-Titel in der NFC West erreichen. Um gleichzeitig den Nummer-1-Seed in der NFC zu erhalten, müssen sowohl Packers als auch Saints ihr letztes Spiel verlieren.

Jetzt aktuelle NFL-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

6. Minnesota Vikings (10-5)

Die Vikings profitierten von der Rams-Niederlage, die sich dadurch aus dem Playoff-Rennen verabschiedeten. Durch die Pleite gegen die Packers steht Position sechs für die Vikings bereits fest, die dadurch in der Wildcard-Round auswärts entweder gegen die Nummer 3 der NFC antreten - also je nach Ausgang der anderen Partien entweder Seattle, Green Bay, New Orleans oder San Francisco.


Diese Teams haben noch Playoff-Chancen in der NFC:

- Dallas Cowboys (7-8)

Durch die Pleite in Philadelphia brauchen die Cowboys einen Sieg gegen die Redskins und gleichzeitig eine Pleite der Eagles. Andernfalls ist der Playoff-Traum vorbei. 

Wer erreicht aktuell die Playoffs in der AFC? 

1. Baltimore Ravens (12-2)

Das Team um MVP-Kandidat Lamar Jackson hat den Titel in der AFC bereits sicher, weil Baltimore das direkte Duell mit den New England Patriots für sich entschieden hat. Die Ravens werden damit bis zur Conference Championship Heimvorteil haben.

2. New England Patriots (12-3)

Der Titel in der AFC East - der 17. in den vergangenen 19 Jahren - ist nach dem Sieg über die Buffalo Bills im Sack. Mit einem Sieg über die Miami Dolphins oder einer Pleite der Chiefs ist die zweite Position gesichert. 


3. Kansas City Chiefs (10-4)

In der AFC West haben die Chiefs um Patrick Mahomes bereits den Titel eingeheimst. Zusätzlich halten sie noch den Sieg gegen die Patriots als Trumpf in der Hinterhand. Um in der Wildcard-Round frei zu bekommen, müssen sie aber auf einen überraschenden Patzer der Pats hoffen.

4. Houston Texans (10-5)

Zum vierten Mal in den vergangenen fünf Jahren haben sich die Texans in der AFC South den Division-Titel gesichert. Maximal Rang drei in der AFC ist nun noch drin, wenn sie die Tennessee Titans in der kommenden Woche schlagen und die Chiefs eine Niederlage kassieren. Denn Deshaun Watson und Co. haben das Duell mit den Chiefs für sich entschieden.

5. Buffalo Bills (10-5)

Die Position für Buffalo ist nach der Pleite bei den Patriots bereits fest zementiert, doch gegen die unbequemen Bills möchte nun wahrlich kein Team gerne spielen.


6. Tennessee Titans (8-7)

Trotz ihrer Niederlage gegen die New Orleans Saints liegen die Titans im Kampf um den letzten Playoff-Platz der AFC in Führung. Sollten sie nun in Woche 17 die Houston Texans schlagen oder die Pittsburgh Steelers und die Indianapolis Colts verlieren, ist die Teilnahme an der Postseason perfekt. Laut FPI liegen ihre Playoff-Chancen bei 59,1 Prozent.

Diese Teams haben noch Playoff-Chancen in der AFC:

- Pittsburgh Steelers (8-7)

Nach der Pleite gegen die New York Jets können die Steelers die Playoffs nicht mehr aus eigener Kraft erreichen. Sie müssen in Woche 17 die Ravens schlagen und brauchen zudem eine Niederlage der Titans bei den Texans. Bei einer Niederlage bräuchte Pittsburgh für eine Playoff-Teilnahme Siege der Texans und der Colts, während die Raiders nicht gewinnen dürfen. Laut FPI liegen ihre Playoff-Chancen bei 28,4 Prozent.

- Oakland Raiders (7-8)

Die Raiders brauchen die Konstellation von vier Spielen, um die Playoffs zu erreichen: Daher beziffert FPI ihre Playoff-Wahrscheinlichkeit auf gerade einmal 12,5 Prozent.


So laufen die Playoffs in der NFL ab 

- Wildcard Round 

Diese Runde entspricht dem Achtelfinale, wobei die beiden topgesetzten Teams von AFC und NFC dort pausieren. Die beiden höhergesetzten Teams haben dabei jeweils Heimrecht, wobei der Dritte den Sechsten bekommt und der Vierte gegen den Fünften spielt. Daraus würden sich aktuell folgende Begegnungen ergeben.

NFC

New Orleans Saints (3) - Minnesota Vikings (6)
Philadelphia Eagles (4) - Seattle Seahawks (5)

AFC

Kansas City Chiefs (3) - Tennessee Titans (6)
Houston Texans (4) - Buffalo Bills (5)

- Divisional Round

Die beiden topgesetzten Teams von AFC und NFC greifen ein, wobei der Erste das schlechtere Sieger-Team aus der Wildcard Round erhält und der Zweite das stärkere. Beide haben dabei Heimrecht. 

- Conference Championships

Die Sieger der Divisional Round treffen aufeinander, wobei das bessere Team Heimrecht genießt. 


- Super Bowl

Der Sieger aus der NFC bekommt es mit dem Sieger der AFC zu tun. Super Bowl LIV findet am 2. Februar 2020 im Hard Rock Stadium in Miami statt.  

Lesen Sie auch