Kampf um den Titel: Draisaitl hofft auf Bart wie Räuber Hotzenplotz

·Lesedauer: 1 Min.
Kampf um den Titel: Draisaitl hofft auf Bart wie Räuber Hotzenplotz
Kampf um den Titel: Draisaitl hofft auf Bart wie Räuber Hotzenplotz

Eishockey-Superstar Leon Draisaitl (25) hofft am Ende der Play-offs bei der Jagd auf den Titel in der NHL auf einen ähnlichen Bart wie Räuber Hotzenplotz. "Ich werde den Bart noch ein bisschen pflegen, aber dann wird er in Ruhe gelassen, und am Ende der Saison ist er dann hoffentlich um einiges länger als jetzt noch", sagte Deutschlands Sportler des Jahres bei RTL/ntv über den Brauch, in der K.o.-Runde den Bart sprießen zu lassen: "Traditionen muss man mitmachen, da gibt es gar keine andere Option, um ehrlich zu sein."

Den Stanley Cup zu gewinnen - das ist Draisaitls größter Traum. Mit seinen Edmonton Oilers trifft der MVP der Vorsaison in der ersten Play-off-Runde zunächst auf die Winnipeg Jets. "Unser Selbstvertrauen wird uns helfen. Wir haben eine sehr, sehr gute Saison gespielt", sagte Draisaitl, der in Edmonton eine "Euphorie" spürt: "Man sieht viele Menschen in Oilers-Sachen rumlaufen. Ich glaube, dass die Menschen hier sehr stolz sind auf uns und dass wir wieder in den Play-offs sind." Nur einmal in den vergangenen 15 Jahren erreichten die Oilers die K.o.-Runde, 2017 war im Viertelfinale Schluss.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.