Karlsruher SC peilt den Dreier an

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Karlsruher SC peilt den Dreier an
Karlsruher SC peilt den Dreier an

Der KSC will im Spiel gegen Ingolstadt nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Am vergangenen Spieltag verlor Karlsruhe gegen den Hamburger SV und steckte damit die neunte Niederlage in dieser Saison ein. Der FC Ingolstadt 04 erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 0:1 als Verlierer im Duell mit dem SC Paderborn 07 hervor. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einer Punkteteilung (1:1) begnügt.

Wenige Spiele vor dem Saisonende rangiert der Karlsruher SC im unteren Mittelfeld des Tableaus.

Auf des Gegners Platz hat der FCI noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst neun Zählern unterstreicht. Der Gast nimmt mit 19 Punkten den 18. Tabellenplatz ein. Mit nur 26 Treffern stellt Ingolstadt den harmlosesten Angriff der 2. Liga. Der bisherige Ertrag des FC Ingolstadt 04 in Zahlen ausgedrückt: vier Siege, sieben Unentschieden und 19 Niederlagen.

Der KSC trifft auf einen hartgesottenen Gegner. Ingolstadt ging zur Sache und kassierte bereits 70 Gelbe Karten. Ist Karlsruhe für den Schlagabtausch gewappnet? Der Karlsruher SC wie auch der FC Ingolstadt 04 haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Zum Ende der Saison wird der FCI noch einmal alle Kräfte mobilisieren müssen, um Punkte mitzunehmen. Gegner Karlsruher SC steht in der Tabelle acht Positionen besser da.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.