Kate Middleton überrascht mit neuer Frisur

Die Herzogin von Cambridge hat ihre Fans bei einem aktuellen virtuellen Termin mit einer ganz neuen Frisur überrascht.

<em>Catherin, Herzogin von Cambridge, hat ihre voluminösen Wellen gegen einen etwas moderneren, eleganteren Look eingetauscht, Foto: Getty Images</em>
Catherin, Herzogin von Cambridge, hat ihre voluminösen Wellen gegen einen etwas moderneren, eleganteren Look eingetauscht, Foto: Getty Images

Kate Middleton (38) hatte sich für einen neuen Videoauftritt, der am Montagabend veröffentlicht worden ist, mit Camilla, der Herzogin von Cornwall, zusammengetan. Die beiden führten einen gemeinsamen Videoanruf mit drei Kinderhospizen durch, bei denen sie Schirmherrinnen sind.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Kate trug ein smaragdgrünes Klein von Diane Von Furstenberg und ihre Haare waren wesentlich glatter als sonst. Die lässig glatt geföhnte Frisur mit Seitenscheitel ließ sie völlig anders aussehen.

Die Herzogin führte den Anruf von ihrem Zuhause Anmer Hall in Norfolk. Dort befindet sie sich mit ihrem Ehemann Prinz William (38) und ihren drei Kindern Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis in Isolation.  

Fans finden: Prinzessin Charlotte sieht auf neuen Fotos wie Prinzessin Diana aus

<em>Kates Fans mussten bei ihrem neuen glatten Look zwei Mal hinschauen. Foto: Twitter</em>
Kates Fans mussten bei ihrem neuen glatten Look zwei Mal hinschauen. Foto: Twitter

Die Herzogin ist bekannt für ihre typische voluminöse Wellenfrisur. Dieses Mal aber hat sie sich statt ihres Markenzeichen für langes glattes Haar entschieden. Und das, so wissen die royalen Fans, hat Kate so gut wie noch nie gemacht.

Es schien, als habe die dreifache Mutter ihre Haare auch etwas mehr zur Seite gescheitelt. Laut einem Stylisten ist der aktuelle Look der Herzogin nur ein Beispiel einer Vielzahl klassischer Stile, die sie während der Coronavirus-Pandemie gezeigt hat. Auch den aufmerksamen royalen Beobachtern entging dies nicht. Viele machten der Herzogin für den simplen, modernen und neuen Look zahlreiche Komplimente.

“Ich liebe deine Haare Kate”, schrieb jemand.

“Kate sieht toll aus”, stimmte jemand anderes zu.

“Darf ich sagen, dass ich die neue Frisur von Herzogin Catherin einfach liebe?!”, fragte jemand anderes.

“Ich liebe deine Haare!!”, schwärmte eine weitere Person.

James Middleton: Der Bruder von Kate hat einen neuen Job - und der ist speziell

Hairstylist James Johnson glaubt, die Herzogin könnte sich während dem Coronavirus-Lockdown für Einfachheit entschieden haben.

“Kate ist weltweit eine Haar-Ikone. Sie ist bekannt für ihre voluminösen Haare, aber was den Aufwand betrifft, so sind sie zu Hause schwerer nachzumachen”, sagte er der Daily Mail.

“Deshalb ist dieser Stil mit Seitenscheitel ideal für jemanden, der weniger Styling-Talente hat. Die Frisur ist weich und deshalb leichter zu stylen. Sie unterstreicht gleichzeitig ihren raffinierten Look, auch während des Lockdowns.”

Herzogin Kate: Ihre elegante Lieblingshandtasche ist endlich im Angebot

Kate wechselt die Haarfarbe

<em>Vergangene Woche schien die Herzogin eher kupferfarben schimmerndes Haar zu haben. Hier abgebildet im Fakenham Garden Centre. Foto: Getty Images</em>
Vergangene Woche schien die Herzogin eher kupferfarben schimmerndes Haar zu haben. Hier abgebildet im Fakenham Garden Centre. Foto: Getty Images

Abgesehen von ihrer Frisur gibt es auch Vermutungen, dass die Herzogin ihre Haarfarbe verändert hat.

Bei ihrem ersten öffentlichen Termin nach dem Ende des Coronavirus-Lockdowns fiel vielen royalen Fans auf, dass die Haare der Herzogin heller wirken. Bemerkbar machte sich das Ganze beim Besuch des Fakenham Garden Centre am vergangenen Donnerstag - ihre Haare schimmerten mehr in Kupfertönen.

Streit um Artikel über Herzogin Kate: Magazin wehrt sich gegen Vorwürfe des Palastes

<em>Mit dem Videoanruf markierten sie den Beginn der Kinderhospiz-Woche. Foto: AAP</em>
Mit dem Videoanruf markierten sie den Beginn der Kinderhospiz-Woche. Foto: AAP

Mit dem gemeinsamen Videoanruf läuteten die beiden Herzoginnen die Kinderhospiz-Woche 2020 ein und nahmen sich Zeit, all denen zu danken, die in ganz Großbritannien in Kinderhospizen arbeiten oder diese unterstützen.

Während des Anrufs sprachen die Royals über die ganzheitliche und lebenswichtige Betreuung, die das Hospizpersonal bietet, und die Art und Weise, wie Kinderhospize in der Lage sind, selbst in den schwierigsten Zeiten angenehme Umgebungen und glückliche Erinnerungen zu schaffen.

Royals: Prinz William und Prinz Charles zeigen ihre innige Vater-Sohn-Liebe

Zwei künftige Königinnen: Kate und Camillas großes royales Debüt

Es war das erste Mal, dass Kate und Camilla eine gemeinsame Verpflichtung wahrnehmen. In der Vergangenheit gab es jedoch auch schon Termine zu viert, gemeinsam mit ihren Ehemännern.

<em>Die Herzogin von Cambridge und die Herzogin von Cornwall haben gemeinsam einen Videoanruf getätigt – hier ein Foto der beiden bei der Trooping The Colour Parade im Juni 2017. Foto: </em>
Die Herzogin von Cambridge und die Herzogin von Cornwall haben gemeinsam einen Videoanruf getätigt – hier ein Foto der beiden bei der Trooping The Colour Parade im Juni 2017. Foto:

Die Herzogin, die 2012 Schirmherrin der East Anglia’s Children’s Hopices (EACH) wurde, beschrieb die Arbeit von Kinderhospizen als “außergewöhnlich”.

“Es ist ein Verdienst des Personals, dass Familien der Raum zur Verfügung gestellt werden kann, damit sie bei der Lang- oder Kurzzeitpflege helfen. Das ist wirklich eindrucksvoll”, sagte sie.

Die Herzogin von Cornwall lobte die Arbeit der Kinderhospize in dieser schweren Zeit und sagte: “Wir möchten allen, die für Hospize in ganz Großbritannien arbeiten, für die unglaubliche Arbeit danken, die sie leisten, und dafür, dass sie es Familien ermöglichen, gemeinsame Momente zu genießen.”

Marie Claire Dorking

VIDEO: Mit Kate Middleton ins Kunstmuseum: Herzogin von Cambridge plant Corona-Fotoausstellung

Lesen Sie auch