Katze verursacht 25.000 Euro Schaden in neuem Zuhause

Vanessa PeschlaLifestyle Editor

Jeder weiß, dass man Katzen lieber nicht alleine in einem Raum lassen sollte, denn sie können so einiges anstellen. Die kleine Katze Eve trieb es aber auf die Spitze und schaffte es, in einer Nacht einen Schaden in Höhe von 40.000 Australischen Dollar zu verursachen.

Die Katze Eve richtete einen Schaden von über 25.000 Euro an (Bild: Caters News)
Die Katze Eve richtete einen Schaden von über 25.000 Euro an (Bild: Caters News)

Die Besitzer der Hauskatze Eve waren ziemlich geschockt, als sie nach dem Aufwachen in das Erdgeschoss ihres neuen Hauses kamen und alles überschwemmt war.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Kuscheln für die Seele: So glücklich macht der Kontakt mit Tieren

Während die Herrchen Joe (25) und Amber (22) tief und fest schliefen schaffte es die einjährige Katze anscheinend, den Verbindungshahn zur Waschmaschine zu lösen. So wurde in der Nacht das komplette Erdgeschoss des Hauses überflutet. Sie wüssten zwar, dass Eve eine verspielte Katze ist, sagten sie der Nachrichtenagentur Caters - so etwas habe sie aber noch nie angestellt.

Joe und Amber hatten das Haus erst vor drei Monaten gekauft und renovieren lassen (Bild: Caters News)
Joe und Amber hatten das Haus erst vor drei Monaten gekauft und renovieren lassen (Bild: Caters News)

Da Joe und Amber das Haus in Adelaide (Australien) erst vor drei Monaten gekauft und renoviert hatten, riefen sie den Überschwemmungsnotdienst, um die Schäden zu beheben und das zu retten, was noch zu retten war.

Brand im Krefelder Zoo: Darum musste der Gorilla getötet werden

Der frisch gelegte Holzboden und die neuen Teppiche waren komplett hinüber und mussten ausgetauscht werden. Aber auch Stromleitungen waren beschädigt und das Austrocknen des Erdgeschosses dauerte mehrere Tage. Somit berechnete sich der Schaden auf ungefähr 40.000 Australische Dollar, das sind circa 25.000 Euro.

Das komplette Erdgeschoss ist überschwemmt (Bild: Caters News)
Das komplette Erdgeschoss ist überschwemmt (Bild: Caters News)

Damit ihre Katze Eve so einen Schaden nicht wieder anrichten kann, haben die Katzen-Besitzer in Babysicherungen für das komplette Haus investiert. So darf Eve nur noch tagsüber und wenn jemand wach ist im Haus alle Zimmer und Stockwerke erkunden. Ansonsten ist sie durch die Kindersicherungen auf einen Vorraum mit Zugang zur Garage begrenzt.

Lesen Sie auch