Zehnkampf: Kaul startet solide

Zehnkampf: Kaul startet solide
Zehnkampf: Kaul startet solide

Titelverteidiger Niklas Kaul (Mainz) ist solide in den WM-Zehnkampf von Eugene gestartet.

Über 100 m lief der 24-Jährige 11,22 Sekunden und blieb fünf Hundertstel über seiner persönlichen Bestleistung. Bei seinem Titelgewinn 2019 in Doha war Kaul 11,27 gelaufen.

Der deutsche Jahresbeste Leo Neugebauer (Leinfelden-Echterdingen) in 11,07 und Kai Kazmirek (LG Rhein-Wied), WM-Dritter von 2017, in 11,19 blieben unter ihren Möglichkeiten. Tim Nowak (Ulm) kam auf 11,43. Neugebauer liegt damit im Zwischenklassement als bester Deutscher auf Platz 15.

Erwartungsgemäß deutlich Schnellster war der kanadische Olympiasieger Damian Warner in 10,28 Sekunden vor seinem Landsmann Pierre Lepage (10,39). Der französische Weltrekordler Kevin Mayer überzeugte mit 10,62.

Der US-amerikanische Jahresweltbeste Garrett Scantling war nur zwei Tage vor dem Wettkampf wegen eines Verstoßes gegen die Anti-Doping-Richtlinien suspendiert und von der WM ausgeschlossen worden.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.