Kaymer enttäuscht bei British-Open-Generalprobe

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Kaymer enttäuscht bei British-Open-Generalprobe
Kaymer enttäuscht bei British-Open-Generalprobe

Deutschlands Topgolfer Martin Kaymer hat bei seiner Generalprobe für die British Open in der kommenden Woche im Royal St. Georges in Sandwich/England trotz einer Steigerung am zweiten Tag den Cut verpasst.

Der 36-Jährige spielte bei der Scottish Open in North Berwick eine 69, verpasste mit insgesamt 142 Schlägen aber die Qualifikation für die beiden Schlussrunden.

Kaymer hatte erst Mitte der Woche erfahren, dass er für die "Open" ins Feld nachgerückt war. Einige Spieler hatten in den vergangenen Tagen wegen der strengen Corona-Auflagen ihren Start bei dem Major-Turnier abgesagt.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben| ANZEIGE

Wie der zweimalige Major-Gewinner Kaymer schied auch Olympiastarter Maximilian Kieffer vorzeitig aus. Der Düsseldorfer lag mit 146 Schlägen noch weiter zurück. Kieffer wird gemeinsam mit Hurly Long die deutschen Farben beim olympischen Golfturnier in Tokio vertreten.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.