Kehl über Meunier-Zukunft

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat offenbar derzeit nicht die Absicht, Abwehrspieler Thomas Meunier zu transferieren. (NEWS: Alles zum Transfermarkt im SPORT1-Transferticker)

„Es ist nicht unser Plan, Thomas Meunier abzugeben“, sagte Sportdirektor Sebastian Kehl am Donnerstag.

Damit wiederholte der Sportchef seine Worte aus der vergangenen Woche, wo er dem Wechsel bereits einen Riegel vorschob.

  • „Die Dortmund-Woche“, der SPORT1 Podcast zum BVB: Alle Infos rund um Borussia Dortmund - immer dienstags bei SPORT1, auf meinsportpodcast.de, bei Spotify, Apple Podcasts und überall, wo es Podcasts gibt

Der Belgier war zuletzt sauer, dass er gegen Werder Bremen nicht eingesetzt wurde. „Er war nicht happy, dass er nicht gespielt hat, aber das entscheidet der Trainer. Es gab ja auch Gründe, warum er nicht aufgestellt wurde“, betonte Kehl. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Er unterstrich zudem nochmals, dass man Ausnahmetalent Youssoufa Moukoko weiter an den BVB binden möchte. „Wir würden gerne den Vertrag mit Youssoufa verlängern. Die Perspektive, die er bei uns hat, ist ihm bekannt.“

Alles zur Bundesliga auf SPORT1: