Kein Spieler erobert im Mittelfeld mehr Bälle als Manchester Uniteds Paul Pogba

Goal.com
Paul Pogba wird auf der Insel oft für seine Leistungen kritisiert, dabei ist der Franzose vor allem gegen den Ball für ManUnited enorm wichtig.
Paul Pogba wird auf der Insel oft für seine Leistungen kritisiert, dabei ist der Franzose vor allem gegen den Ball für ManUnited enorm wichtig.

Manchester Uniteds Mittelfeldstar Paul Pogba ist in Europas Top-5-Ligen der Akteur mit den meisten Balleroberungen im Mittelfelddrittel des Spielfelds. Das zeigt eine Statistik von Opta.

Bereits 27-mal gelang es dem Franzosen, dem Gegner den Ball in der Mitte des Feldes abzuluchsen. Damit liegt er europaweit vor Chelseas Jorginho (26) und Jefferson Lerma (23) vom AFC Bournemouth auf Platz eins.

Premier League im Vergleich mit mehr Spieltagen

Es ist wenig verwunderlich, dass drei Spieler von der Insel das Ranking anführen, hat die Premier League im Vergleich zu den anderen Ligen in Europa bereits einen oder zwei Spieltage mehr absolviert.

Dennoch führt der oft kritisierte Pogba das Ranking vor sämtlichen EPL-Kollegen an. Insgesamt gelangen dem Weltmeister auf dem gesamten Spielfeld in dieser Saison bereits 40 Balleroberungen, nur Lerma hat da derzeit noch eine mehr vorzuweisen.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch