Keine Pläne für Verlegung der EM-Spiele in andere deutsche Stadt

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Der DFB setzt bei der Entscheidung um die Austragung von Spielen der Fußball-EM trotz der weiter fehlenden Zuschauer-Garantie alles auf die Karte München.

Die Allianz Arena in München, hier sind vier EM-Spiele geplant. (Bild: Getty Images)
Die Allianz Arena in München, hier sind vier EM-Spiele geplant. (Bild: Getty Images)

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) setzt bei der Entscheidung um die Fußball-Europameisterschaft trotz der weiter fehlenden Zuschauer-Garantie alles auf die Karte München. 

München oder nix

Nach SID-Informationen existieren beim DFB keine EM-Pläne mit einer anderen deutschen Stadt, alternative Szenarien mit Spielen in einem anderen Bundesland gibt es nicht. In einigen Medien war zuvor über Stuttgart als Ersatzspielort spekuliert worden. 

Die Entscheidung über die Spielorte der Europameisterschaft fällt am Montag im Rahmen der Sitzung des UEFA-Exekutivkomitees. 

Fußball-EM: Keine Garantie für Fans in München

München gehört aufgrund der fehlenden Zuschauer-Garantie mit Bilbao und Dublin zu den Wackelkandidaten und könnte seine vier Spiele verlieren. Für Bilbao wird bereits Sevilla als Ersatz gehandelt, als Alternative für Dublin ist Manchester im Gespräch.

VIDEO: EM-Spiele in München weiter auf der Kippe