Keine Tore für Union und Bayer

Keine Tore für Union und Bayer
Keine Tore für Union und Bayer

Der 1. FC Union Berlin trennte sich an diesem Samstag von Bayer 04 Leverkusen mit 0:0. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis. Bayer hatte Union im Hinspiel klar dominiert und am Ende deutlich mit 5:0 gesiegt.

Torlos ging es zur Halbzeitpause in die Kabinen. In der 62. Minute stellte Leverkusen personell um: Per Doppelwechsel kamen Amine Adli und Sardar Azmoun auf den Platz und ersetzten Moussa Diaby und Adam Hlozek. Auch nach Wiederanpfiff tat sich nichts Entscheidendes auf dem Feld, sodass es schlussendlich hieß: Tore Fehlanzeige!

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Das Konto des 1. FC Union Berlin zählt mittlerweile 56 Punkte. Damit steht das Heimteam kurz vor Saisonende auf einem starken dritten Platz. Der Defensivverbund des Teams von Coach Urs Fischer ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst 31 kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. 16 Siege, acht Remis und sechs Niederlagen hat Union derzeit auf dem Konto. Der 1. FC Union Berlin ist seit drei Spielen unbezwungen.

Bayer 04 Leverkusen bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz sechs. 14 Siege, sechs Remis und zehn Niederlagen haben die Gäste momentan auf dem Konto. Seit neun Begegnungen hat die Mannschaft von Xabier Alonso Olano das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen.

Am kommenden Samstag trifft Union auf den FC Augsburg, Bayer spielt tags zuvor gegen den 1. FC Köln.

Mehr von