Kellerduell: Ex-Wolfsburger Schäfer rechnet fest mit VfL-Sieg gegen Ingolstadt

SID
Kellerduell: Ex-Wolfsburger Schäfer rechnet fest mit VfL-Sieg gegen Ingolstadt

Ex-Nationalspieler Marcel Schäfer (32) rechnet fest mit einem Sieg seines langjährigen Klubs VfL Wolfsburg im Kellerduell gegen den FC Ingolstadt. "Ich bin überzeugt davon, dass wir Ingolstadt zu Hause schlagen", sagte Schäfer dem SID: "Wenn wir das schaffen, dann sind wir in einer ordentlichen Ausgangsposition, was die schwierigen restlichen Spiele betrifft. Dafür braucht man jetzt eben die drei Punkte."
Wolfsburg liegt nach zwei Niederlagen in Folge und drei Spielen ohne Sieg nur noch zwei Zähler vor den Ingolstädtern, die trotz zuletzt neun Punkten am Stück noch immer auf Platz 17 stehen. "Die Schanzer sind im Moment natürlich extrem im Aufwind und voller Euphorie, weil sie jeder schon abgeschrieben hatte", sagte Schäfer, der fast zehn Jahre das Trikot der Wölfe trug und Anfang März in die USA zu den Tampa Bay Rowdies wechselte.
Der Verteidiger hätte sich für seinen Ex-Klub "natürlich eine andere Situation gewünscht, nun drücke ich von hier aus meinem VfL die Daumen, gerade jetzt auch für das ganz, ganz wichtige Spiel gegen Ingolstadt". Der VfL hat einen Punkt Vorsprung auf den Relegationsplatz. "Ich denke, dass jeder motiviert ist, drei Punkte gegen Ingolstadt einzufahren und ein Punktepolster zu schaffen", sagte Schäfer.


Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen