Kellerduell in Heidenheim - Sandhausen gegen Angstgegner

SPORT1
·Lesedauer: 2 Min.

Ungewohnter Blick auf die Tabelle!

Während der 1. FC Heidenheim in der vergangenen Saison noch alle überraschte und als Tabellendritter erst in der Relegation gegen Werder Bremen aufgrund der Auswärtstorregel am Aufstieg in die Bundesliga scheiterte, müssen sich die Württemberger aktuell mit den Niederungen der 2. Bundesliga befassen. (SERVICE: Die Tabelle der 2. Bundesliga)

2. Liga Freitagsspiele: 1. FC Heidenheim gegen Würzburger Kickers

So geht es im Duell gegen Tabellenschlusslicht um nicht Geringeres als wichtige Punkte im Abstiegskampf (2. Bundesliga, 7. Spieltag: 1. FC Heidenheim - Würzburger Kickers, ab 18.30 Uhr im SPORT1-Liveticker). Das weiß auch Coach Frank Schmidt und nimmt sein Team deshalb in die Pflicht: "Wir brauchen jetzt die drei Punkte. Da sind wir absolut in der Pflicht. Dieser Situation müssen wir uns stellen. Wenn wir verlieren, hängen wir die nächsten Wochen ganz unten drin."

Die Highlights der Freitagsspiele ab 22.30 Uhr in Sky Sport News HD - Die 2. Bundesliga im TV auf SPORT1

Das ist allerdings leichte gesagt als getan, haben die Heidenheimer doch einige Leistungsträger im Sommer verloren. Vor allem die Abgänge von Tim Kleindienst, Niklas Dorsch (beide KAA Gent), Sebastian Griesbeck (Union Berlin) und Timo Beermann (VfL Osnabrück) konnten bisher nicht kompensiert werden.

Dazu kamen vor dem Heimspiel gegen den VfL Osnabrück am 5. Spieltag (SERVICE: Alle Spiele & Ergebnisse der 2. Bundesliga) noch Probleme mit erst positiven, dann negativen Corona-Tests hinzu. Immerhin dieses Problem scheint der Fast-Aufsteiger der vergangenen Saison in den Griff bekommen zu habe.

2. Liga heute: Sandhausen empfängt Angstgegner Braunschweig

Wenn der SV Sandhausen auf Eintracht Braunschweig trifft, gibt es zumeist nicht viel zu feiern. In wettbewerbsübergreifend 17 Aufeinandertreffen gelang lediglich ein Sieg gegen die Niedersachsen. Viermal trennte man sich unentschieden und ganze zwölf Pleiten musste man hinnehmen.

Deutschlands Tippkönig gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Mut machen dürfte den Baden-Württembergern allerdings die Tatsache, dass sie in dieser Saison im heimischen BWT-Stadion am Hardtwald in drei Spielen bereits sieben Punkte sammelten. Die Braunschweiger Eintracht hingegen ist mit null Punkten und 1:9 Toren aktuell das schwächste Auswärtsteam der Liga.

Dazu kann Sandhausen wieder mit den zuletzt angeschlagenen Gerrit Nauber, Alexander Esswein und Aziz Bouhaddouz planen. Daher hofft Trainer Uwe Koschinat auf ein positives Ergebnis seiner Truppe nach zuletzt drei sieglosen Spielen in Folge: "Wir haben drei Mal unsere Leistung nicht auf den Platz gebracht. Gegen Braunschweig wollen wir es wieder besser machen."

So können Sie die 2. Bundesliga heute LIVE verfolgen:

TV: Sky
Stream: Sky Go
Ticker: Liveticker der 2. Liga auf SPORT1.de und SPORT1 App