Kellerduell am Samstag

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Kellerduell am Samstag
Kellerduell am Samstag

Nach zuletzt acht Partien ohne Sieg soll die Formkurve der Arminia am Samstag gegen Hertha BSC wieder nach oben zeigen. Zuletzt musste sich Bielefeld geschlagen geben, als man gegen den 1. FC Köln die 15. Saisonniederlage kassierte. Die Hertha siegte im letzten Spiel souverän mit 2:0 gegen den VfB Stuttgart und muss sich deshalb nicht verstecken. Das Hinspielergebnis lautete 2:0 zugunsten von Hertha BSC.

Mit lediglich 26 Zählern aus 31 Partien steht DSC Arminia Bielefeld kurz vor dem Ende der Saison auf einem Abstiegsplatz. Dem Heimteam muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Bundesliga markierte weniger Treffer als die Arminia.

Auf des Gegners Platz hat die Hertha noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst elf Zählern unterstreicht. Das Fußballjahr neigt sich langsam seinem Ende entgegen, und die Gäste rangieren vor den Abstiegsplätzen im unteren Mittelfeld. 34:66 – das Torverhältnis von Hertha BSC spricht eine mehr als deutliche Sprache. Der aktuelle Ertrag der Hertha zusammengefasst: neunmal die Maximalausbeute, fünf Unentschieden und 17 Niederlagen.

Bei Hertha BSC sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ die Hertha das Feld als Sieger, während Bielefeld in dieser Zeit sieglos blieb.

DSC Arminia Bielefeld steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.