Kenia-Läufer gewinnen Boston-Marathon

Kenia-Läufer gewinnen Boston-Marathon
Kenia-Läufer gewinnen Boston-Marathon

Evans Chebet und Tokio-Olympiasiegerin Peres Jepchirchir haben beim Boston-Marathon für kenianische Erfolge gesorgt.

Beim ältesten Stadt-Marathon der Welt setzte sich der 33 Jahre alte Chebet am Ostermontag in 2:06:51 Stunden und damit der drittbesten Siegerzeit in der 125-jährigen Geschichte des Rennens durch. Platz zwei und drei gingen durch Lawrence Cherono (2:07:21) und Benson Kipruto (2:07:27) ebenfalls an Kenia.

Bei den Frauen erzielte Jepchirchir in 2:21:01 Stunden ebenfalls die drittbeste Zeit einer Siegerin. Knapp hinter ihr kam Ababel Yeshaneh aus Äthiopien (2:21:05) auf Rang zwei. Die bereits 42 Jahre alte Edna Kiplagat (Kenia), Weltmeisterin von 2011 und 2013, beeindruckte als Vierte (2:21:40).

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.