Kerber holt Ex-Profi als neuen Trainer

Sportinformationsdienst
Sport1

Deutschlands Topspielerin Angelique Kerber hat den früheren Tourprofi Dieter Kindlmann als neuen Trainer verpflichtet.

Der 37-jährige Allgäuer übernimmt das Amt von Interimscoach Dirk Dier, der Kerber nach der Trennung von Rainer Schüttler im Juli kurzfristig betreut hatte. Für Kerbers Kondition ist künftig der Italiener Marco Panicci zuständig, der unter anderem zum Team des Weltranglistenzweiten Novak Djokovic gehört.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

"So sehr ich auch meine freie Zeit genossen habe, so gespannt bin ich, wieder ins Training zurückzukehren. Und ich bin sehr glücklich, mitteilen zu können, dass Didi Kindlmann als neuer Coach in mein Team kommt", teilte Kerber am Donnerstagmittag auf Twitter mit.

Nach Weihnachten bestreitet die letztjährige Wimbledonsiegerin und frühere Nummer eins einen Schaukampf gegen Maria Scharapowa auf Hawaii. Das Tennisjahr 2020 beginnt die 31-Jährige bei den Turnieren in Brisbane und Adelaide, von dort führt der Weg zu den Australian Open nach Melbourne, wo sie 2016 ihren ersten von drei Grand-Slam-Titeln gewonnen hatte.

Dieter Kindlmann ist seit sieben Jahren als Trainer auf der WTA-Tour unterwegs. 2013 holte ihn Maria Scharapowa (Russland) als Hitting Partner in ihr Team. Seit 2016 arbeitete er mit Anastassija Pawljutschenkowa (Russland) und Laura Robson (Großbritannien), ehe er 2017 Madison Keys (USA) ins US-Open-Finale begleitete.

DAZN gratis testen und Tennis-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Im Juli 2018 wechselte Kindlmann als Cheftrainer ins Team der Belgierin Elise Mertens, zuletzt war er Coach der Australierin Ajla Tomljanovic. Seine eigene Karriere als Spieler musste Kindlmann 2012 wegen einer hartnäckigen Schulterverletzung beenden.

Lesen Sie auch