Kevin-Prince Boateng löst Vertrag bei UD Las Palmas auf - jetzt zu Eintracht Frankfurt?

Kevin Prince Boateng und Las Palmas gehen ab sofort getrennte Wege. Der 30-Jährige löste seinen Vertrag auf und wird in der Bundesliga gehandelt.

Der frühere Bundesliga-Profi Kevin-Prince Boateng hat seinen Vertrag mit dem spanischen Erstligisten UD Las Palmas aufgelöst. Wie der Klub am Mittwoch mitteilte, bat der 30-Jährige aus persönlichen Gründen um die vorzeitige Beendigung der Zusammenarbeit. Boateng hatte seinen Kontrakt erst im Mai um drei weitere Jahre bis 2020 verlängert.

Boateng, Halbbruder des deutschen Weltmeisters Jerome Boateng, war im Sommer 2016 vom AC Mailand zu dem Team auf die Kanaren gewechselt. Zuvor war der ehemalige ghanaische Nationalspieler für Hertha BSC, Borussia Dortmund und Schalke 04 aktiv.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen