Bochum verliert offenbar Regisseur zum Spottpreis

Bochum verliert offenbar Regisseur zum Spottpreis
Bochum verliert offenbar Regisseur zum Spottpreis

Bundesliga-Aufsteiger VfL Bochum verliert seinen überragenden Spieler.

Der österreichische Mittelfeld-Regisseur Robert Zulj (29) wechselt einem Bericht des kicker zufolge in die Vereinigten Arabischen Emirate zu al-Ittihad Kalba SC.

Zulj hatte in der abgelaufenen Zweitligasaison 15 Tore erzielt und 15 weitere vorbereitet.

Zuerst hatte die Bild-Zeitung über den anstehenden Wechsel berichtet, der dem VfL gemäß einer Klausel weniger als 400.000 Euro Ablöse einbringen soll.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.