• Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Kimmich meldet sich zurück - und verblüfft

·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Kimmich meldet sich zurück - und verblüfft
Kimmich meldet sich zurück - und verblüfft

Joshua Kimmich hat sich nach seiner Rückkehr auf den Platz auch über Instagram zurückgemeldet - und dabei mit ungewöhnlichen Hashtags verblüfft.

Das Foto des Posts zeigt den 26-Jährigen im Mannschaftstraining des FC Bayern München, Kimmich schreibt dazu: „Ich bin zurück!“. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Erstaunlich sind die Hashtags, die darauf folgen: #malschauenwielange, #griffig, #gierig, #gallig, #eingesundesneuesjahranalle, #kommjetztet, #believeIMMERinyourself und vor allem #zaiaschonfastblauweilsiediekickstiefelnurvomhörensagenkennen, was wohl so viel heißt wie „Die Zehen sind fast schon blau, weil sie die Kickstiefel nur vom Hörensagen kennen“.

Bereits in der Vergangenheit hatte sich der Mittelfeldmann einen Namen als „Hashtag-König“ gemacht und bei den Fans für Schmunzeln gesorgt. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Nach 47 Tagen Pause aufgrund einer Quarantäne und einer Corona-Infektion ist der deutsche Nationalspieler zurück. Aufgrund des neuerlichen Corona-Alarms bei den Münchnern ist das eine der wenigen positiven Nachrichten für Trainer Julian Nagelsmann.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.