Kiplimo knackt Weltrekord

·Lesedauer: 1 Min.
Kiplimo knackt Weltrekord
Kiplimo knackt Weltrekord

Jacob Kiplimo aus Uganda hat in Lissabon den Weltrekord im Halbmarathon verbessert. Der 21-Jährige lief am Sonntag die 21,0975 km in 57:31 Minuten und war damit eine Sekunde schneller als der Kenianer Kibiwott Kandie im Dezember 2020 in Valencia.

Damit sind vier der fünf Weltrekorde auf den Langstrecken unterhalb des Marathons in der Hand von Läufern aus Uganda. Über 5000 und 10.000 m auf der Bahn sowie im 5-km-Straßenlauf hält Joshua Cheptegei die Weltbestmarke, lediglich der Rekord im 10-km-Straßenlauf ist durch Rhonex Kipruto im Besitz eines Kenianers.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.