Klopp erfüllten beeinträchtigtem Fan Lebenstraum

Der FC Liverpool hat gemeinsam mit Jürgen Klopp den großen Lebenstraum von Loyd Wildridge erfüllt. Der beeinträchtigte Fan der Reds wurde zu einem Treffen mit dem Cheftrainer eingeladen.

Jürgen Klopp im Interview mit Loyd Wildridge

Mit Lernschwäche, Anaphylaxie und Enzephalitis hat der 17-jährige Loyd kein einfaches Leben. Dennoch sieht der Engländer jedes Spiel des FC Liverpool und hatte nun dank der Make-A-Wish-Foundation die Möglichkeit, Jürgen Klopp zu treffen.

Die Reds fuhren Loyd in einer Limosine auf das Trainingsgelände. Dort wurde er direkt vom Cheftrainer in Empfang genommen und herzlich umarmt. Der junge Fan war derart aufgeregt, dass der deutsche Coach seine Hand halten musste, um ihn zu beruhigen.

Schließling stellte Loyd Klopp einige Fragen – so unter anderem nach dem Lieblingsgetränk. Klopp antwortete mit breitem Grinsen: “Meine Großmutter hatte eine Brauerei. Also wenn ich ehrlich bin, mag ich Bier.”


Klopp: “Es war mir eine große Ehre”

Klopp drehte das Interview schließlich um: “Wer ist dein Lieblingsspieler?” Mo Salah und Sadio Mane hätten es Loyd angetan, was Klopp mit Lachen kommentierte: “Gute Wahl, gute Wahl. Wirklich nicht schlecht.”

Loyd bekam im Anschluss die Möglichkeit, das Training vor dem Spiel in der Champions League zu verfolgen und mit manchen Spielern Fotos zu machen. Seine Mutter Helen zeigte sich begeistert: “Momentan fühlt sich das alles noch etwas surreal an.”

Sie dankte Klopp: “Es bedeutet die Welt für mich, Loyds Gesicht glücklich zu sehen. […] Ich denke er kann es selbst noch gar nicht richtig glauben.“ Auch der Trainer selbst freute sich: “Es war mir eine große Ehre.”


Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen