Klopp nach Fehlstart: "Müssen uns neu erfinden"

Klopp nach Fehlstart: "Müssen uns neu erfinden"
Klopp nach Fehlstart: "Müssen uns neu erfinden"

Der Fehlstart mit dem FC Liverpool in die neue Champions-League-Saison hat Jürgen Klopp nachdenklich gestimmt. "Es sieht so aus, als müssten wir uns neu erfinden", sagte der deutsche Teammanager nach dem 1:4 (0:3) bei der SSC Neapel: "Es fehlen viele Dinge. Der lustige Teil ist, dass wir das mitten in einer Premier-League-Saison und einer Champions-League-Saison tun müssen."

Klopp sah eine ganz schwache erste Halbzeit seiner Mannschaft im Stadion Diego Armando Maradona - und konnte von Glück reden, dass der Rückstand zur Pause nur 0:3 betrug. "Wir spielen nicht gut genug, das ist klar, das ist offensichtlich und jeder sieht es", sagte Klopp. Er brauche Zeit, um darüber nachzudenken. "Es ist meine Aufgabe, es herauszufinden. Wir müssen uns einmal zurücksetzen und wieder starten."

Am Samstag trifft Liverpool in der Liga auf die Wolverhampton Wanderers, am kommenden Dienstag geht es in der Champions League gegen Ajax Amsterdam weiter, dann kommt es zum Duell beim FC Chelsea. Auch in der Premier League lief der Start für die Reds mit neun Punkten aus sechs Spielen durchwachsen.