Klopp neuer Bundestrainer? Berater reagiert

Wie geht es beim DFB nach dem WM-Debakel weiter? (DATEN: WM-Spielplan 2022)

DFB-Präsident Bernd Neuendorf hat in einer ersten Reaktion auf das neuerliche WM-Desaster eine Jobgarantie für Bundestrainer Hansi Flick und Geschäftsführer Oliver Bierhoff verweigert und eine eingehende Analyse eingefordert.

Der Fahrplan sehe vor, „dass wir uns in der kommenden Woche zusammensetzen werden“, sagte der Verbandschef am Freitagmittag.

Klopp? „Hat Vertrag bei Liverpool“

Könnte aber sogar Liverpool-Coach Jürgen Klopp als neuer Bundestrainer übernehmen?

Sein Berater Marc Kosicke äußerte sich bei Sky zu den Gerüchten: „Das ist ein Medienthema. Jürgen hat beim FC Liverpool einen Vertrag bis 2026 - und er hat vor, diesen zu erfüllen.“

Der Reds-Coach wurde in der Vergangenheit immer wieder mit dem DFB in Verbindung gebracht. (NEWS: Alles Wichtige zur WM)

Ex-Nationalspieler Torsten Frings sagte bei ran: „Wer kann denn Bundestrainer werden. Für mich wäre da nur Jürgen Klopp. Und der ist nicht zu haben. Also ist Hansi der richtige Mann für mich.“ (DATEN: Gruppen und Tabellen der WM)

Flick und Bierhoff haben Vertrag bis 2024 und wollen bis zur Heim-EM im selben Jahr bleiben, wie sie nach dem 4:2 im Gruppenfinale gegen Costa Rica erklärten.