Klopp: "Spielen auch für die Menschen in der Ukraine"

Klopp: "Spielen auch für die Menschen in der Ukraine"
Klopp: "Spielen auch für die Menschen in der Ukraine"

Jürgen Klopp sieht in der Verlegung des Champions-League-Endspiels von St. Petersburg nach Paris eine wichtige politische Botschaft. "Die Tatsache, dass dieses Spiel stattfindet und zwar hier und nicht in St. Petersburg, ist genau die richtige Botschaft, die Russland erhalten sollte. Das Leben geht weiter, selbst wenn du versuchst, es zu zerstören", sagte Klopp am Freitag.

Das Endspiel gegen Real Madrid am Samstag (21.00 Uhr/ZDF und Eurosport) hätte eigentlich im russischen St. Petersburg ausgetragen werden sollen, wurde aber als Reaktion auf den Angriffskrieg gegen die Ukraine nach Frankreich verlegt. "Wir spielen dieses Finale auch für die Menschen in der Ukraine", sagte Klopp.

Eine ähnliche Botschaft wird am Samstag auch über den Spielball transportiert. Dieser wird den Schriftzug "Mir - Peace" tragen, also "Frieden" auf Russisch und Ukrainisch sowie Englisch.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.