Klopp unterstützt Fan mit emotionalem Brief

·Lesedauer: 2 Min.

Dieser Klopp-Brief geht ans Herz. Sportlich läuft es für Jürgen Klopp mit seinem FC Liverpool blendend. Er grüßt aktuell gemeinsam mit seinem deutschen Trainerkollegen Thomas Tuchel vom FC Chelsea von der Tabellenspitze der Premier League.

Jürgen Klopp arm in arm mit Spielern des FC Liverpool
Jürgen Klopp schrieb einen emotionalen Brief an einen krebskranken Fan des FC Liverpool. (Bild: Sport1)

Neben den positiven sportlichen Schlagzeilen ist Klopp jetzt auch abseits des Platzes durch einen emotionalen Brief äußerst positiv aufgefallen.

Klopp-Sieg im deutschen Trainer-Duell: Liverpool steht im Achtelfinale

Klopp hatte einem Liverpool-Fan, der gegen den Krebs kämpfte, einen Brief geschrieben, um ihn aufzubauen und seine Unterstützung zuzusichern. Die emotionalen Worte, die Liverpools-Trainer für seinen erkrankten Fan Chris schrieb, veröffentlichte dessen Bruder Andy nach dem Tod seines Bruders auf Twitter.

Klopp sichert Chris Unterstützung zu

Klopp versichert dem kranken Chris darin, dass die gesamte Liverpool-Familie ihn bei seinem Kampf gegen den Krebs unterstützen werde: „Manchmal halte ich inne und denke darüber nach, wie viele Leute mich und meine Spieler unterstützen und das haut mich um. Aber die Tatsache, dass wir alle zusammenhalten, macht diesen Verein so besonders.“

Die Unterstützung der zahlreichen Fans sei für ihn und gerade auch für seine Spieler die größte Stütze in schwierigen Tagen. Genauso seien Klopp, das Team und die gesamte Liverpool-Familie jetzt da, um Chris in diesen schweren Tagen zu unterstützen.

Neben der Liverpool-Familie sei die Unterstützung der eigenen Familie am wichtigsten. „Das brauche ich dir wahrscheinlich nicht zu sagen, weil mir gesagt wurde, dass du eine großartige Familie und Freunde um dich hast, und dass jeder sein Bestes tut, um dich zu unterstützen“, lobt Klopp in seinem Brief die Familie von Chris. Klopp beendet den Brief mit dem Klub-Motto: „You‘ll Never Walk Alone“.

Am Samstag erlag Chris seiner schweren Krankheit.

Die Liverpool-Familie war wie von Klopp angekündigt für Chris und seine Familie da. Zahlreiche Fans nahmen nach seinem Tod auf Social Media Anteil und trauerten mit Andy und Chris‘ Familie.

Im Video: Jürgen Klopp stellt sich gegen homophobe Fans

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.