Klubs kloppen sich um Haaland schon im Winter

SPORT1
Sport1

Erling Haaland ist einer der begehrtesten Spieler Europas. Mit unglaublichen 27 Treffern in 20 Pflichtspielen hat sich Erling Braut Haaland auf die Notizzettel von nahzu sämtlichen Top-Vereinen geschossen.

Laut Informationen des Verdens Gang schickten zuletzt zahlreiche Klubs ihre Scouts zu den Spielen von RB Salzburg, um den Stürmer zu beobachten.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige


Winterwechsel möglich

Der FC Barcelona, Real Madrid, Bayern München, Borussia Dortmund, Juventus, Manchester United, Manchester City, Chelsea, Arsenal, Valencia und der FC Sevilla sollen Interesse am Norweger haben. 

Der 19 Jahre alte Mittelstürmer steht noch bis 2023 in Salzburg unter Vertrag. Dass Haaland diesen allerdings nicht erfüllen wird, scheint klar. Die Frage ist nur, wann er genau die Salzburger verlassen wird. 

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE


Mittlerweile scheint RB auch einen Wintertransfer nicht mehr auszuschließen. Salzburgs Sportdirektor Christoph Freund hofft Haaland über den Januar hinaus halten zu können. Ein konkretes Angebot sei noch nicht eingegangen.

Lesen Sie auch