Knäbel: „Jahr der harten Bewährung“

Sportvorstand Peter Knäbel von Bundesliga-Aufsteiger Schalke 04 zeigt sich vor der neuen Spielzeit zurückhaltend.

„Wir wissen, dass das ein schwieriges Jahr und ein Jahr der harten Bewährung sein wird“, sagte Knäbel dem SID am Rande des 64. Internationalen Trainer-Kongresses in Dortmund.

Dennoch freuen sich Fans und Verein laut Knäbel darauf, die seit dem Aufstieg angesammelte „Energie rauszulassen“. Die erste Chance dazu gibt es am Sonntag beim Pflichtspieldebüt von Neu-Trainer Frank Kramer: Im DFB-Pokal geht es gegen den Regionalligisten Bremer SV.

„Man muss den Gegner ernst nehmen und sich mit diesem beschäftigen“, sagte Knäbel über den Auftakt.

Für den Einzug in die nächste Runde sei es entscheidend, mit „dem nötigen Respekt und dem entsprechenden Selbstverständnis“ in das Duell mit dem unterklassigen Gegner zu gehen.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.