Knifflige Aufgabe für Viktoria Köln

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.

Am letzten Spieltag kassierte Köln die sechste Saisonniederlage gegen den KFC Uerdingen 05. Dresden muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. (Hier zum Spielplan & Ergebnissen der 3. Liga)

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Viktoria sind zehn Punkte aus acht Spielen. Mehr als Platz zehn ist für das Team von Pavel Dotchev gerade nicht drin. Die volle Punkteausbeute sprang für die Heimmannschaft in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus. (Hier zur Tabelle der 3. Liga)

Viktoria Köln – Dynamo Dresden: Der Tabellenführer in starker Verfassung

Mit 32 Zählern führt Dynamo das Klassement der 3. Liga souverän an. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück der Mannschaft von Trainer Markus Kauczinski. Insgesamt erst 13-mal gelang es dem Gegner, die Gäste zu überlisten. Die Zwischenbilanz der SG Dynamo Dresden liest sich wie folgt: zehn Siege, zwei Remis und vier Niederlagen. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – 13 Punkte aus den letzten fünf Partien holte Dresden.

Vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz von Dynamo. Der FC Viktoria Köln hat also eine harte Nuss zu knacken. (Hier zum Liveticker der 3. Liga)