Koeman: Lukaku zu ManUnited? Kein Schritt nach vorne

Evertons Trainer Ronald Koeman hält einen Wechsel von Lukaku zu Manchester United für nicht sinnvoll und erklärt auch, warum.

Evertons Romelu Lukaku ist mit seinen 24 Premier-League-Toren in dieser Saison heiß begehrt und wird seinen in zwei Jahren auslaufenden Vertrag beim FC Everton nicht verlängern. Sein Trainer Ronald Koeman hat eine klare Meinung, wenn es um einen Wechsel Lukakus zu Manchester United geht.

"Ich sehe Manchester United nicht in den Top-4 abschließen. Außerdem bin ich von deren Spielweise nicht beeindruckt", stichelte Koeman gegen die Red Devils.

"Diese Mannschaft hat Schwierigkeiten, Spiele zu entscheiden. Und die Champions League ist eine andere Kategorie als die Europa League. Wenn man solche Schwierigkeiten hat, ein Team wie Anderlecht zu schlagen, weiß man, wie deren Saison verlief", betonte der Niederländer.

Der FC Everton müsse nun seine Schlüsselspieler zusammenhalten, da mit dem Verein der nächste Schritt Richtung Champions League gemacht werden müsse, erklärte Koeman weiter.

Derzeit belegen die Toffees den sechsten Platz in Englands Beletage.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen