• Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Kohlschreiber siegt, Struff scheitert

·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Kohlschreiber siegt, Struff scheitert
Kohlschreiber siegt, Struff scheitert

Routinier Philipp Kohlschreiber hat mit einer konzentrierten Vorstellung die zweite Runde der Australian Open erreicht, Jan-Lennard Struff muss dagegen erneut ein frühes Aus bei einem Grand-Slam-Turnier verkraften. (Die Australian Open im LIVETICKER)

Kohlschreiber: „War ein tadelloser Auftritt“

Kohlschreiber schlug den Italiener Marco Cecchinato mit einem konzentrierten Auftritt 6:4, 7:5, 7:6 (7:0) und trifft nun auf Roberto Bautista Agut (Spanien/Nr. 15).

"Ich bin hier so oft gewesen und sehr froh, zurück zu sein und meine Reise hier fortzusetzen. Das war ein tadelloser Auftritt", sagte Kohlschreiber, der mit 38 Jahren in dieser Saison zunächst bis Wimbledon plant und nur noch ausgewählte Turniere spielen will.

Struff enttäuscht erneut

Der 31 Jahre alte Warsteiner Struff erlebte dagegen die nächste Enttäuschung bei einem der wichtigsten Events des Jahres und scheiterte in der ersten Runde an dem Niederländer Botic van de Zandschulp. Die deutsche Nummer zwei unterlag dem US-Open-Viertelfinalisten am Dienstag 4:6, 3:6, 2:6.

Struff verlor damit nach Wimbledon und den US Open im vergangenen Jahr zum dritten Mal in Folge in der ersten Runde eines Majors.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.