Kohlschreiber verpasst Viertelfinale in Hamburg

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Kohlschreiber verpasst Viertelfinale in Hamburg
Kohlschreiber verpasst Viertelfinale in Hamburg

Routinier Philipp Kohlschreiber hat das Viertelfinale beim Tennisturnier am Hamburger Rothenbaum verpasst. Der 37 Jahre alte Augsburger unterlag dem an Position sechs gesetzten Serben Filip Krajinovic trotz beherzten Kampfes am Mittwoch 5:7, 6:4, 3:6.

In Dominik Koepfer (Furtwangen) ist damit nur noch ein deutscher Profi im Turnier, er hat noch am heutigen Mittwoch die schwerstmögliche Aufgabe vor der Brust. Der 27-Jährige trifft auf den topgesetzten Griechen Stefanos Tsitsipas, der bei den French Open das Finale erreicht hatte und in Hamburg viel vor hat. Das Finalwochenende mit dann bis zu 4000 Zuschauern pro Tag ist das Ziel des 22-Jährigen.

Kohlschreiber verlegt unterdessen seinen Fokus auf die Olympischen Spiele. In Tokio wird der langjährige Davis-Cup-Spieler wie Alexander Zverev (Hamburg), Jan-Lennard Struff (Warstein) und Koepfer im Einzel an den Start gehen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.