Korpatsch scheitert in Berlin früh

Korpatsch scheitert in Berlin früh
Korpatsch scheitert in Berlin früh

Tennisspielerin Tamara Korpatsch ist beim WTA-Turnier in Berlin schon an ihrer Auftakthürde gescheitert. Die 27-Jährige unterlag am Montag der Chinesin Wang Xinyu mit 6:3, 3:6, 4:6. Aus deutscher Sicht stehen bei der Rasenveranstaltung noch Andrea Petkovic (Darmstadt) und Jule Niemeier (Dortmund) im Hauptfeld.

Top-Spielerin Angelique Kerber (Kiel) hatte dagegen "fehlende Wertschätzung" beklagt und sich daher gegen einen Start in Berlin entschieden. Sie bereitet sich stattdessen in Bad Homburg auf Wimbledon (ab 27. Juni) vor.

Auch French-Open-Siegerin Iga Swiatek (Polen), die Weltranglistendritte Paula Badosa (Spanien) und die viermalige Grand-Slam-Siegerin Naomi Osaka (Japan) hatten ursprünglich für die Veranstaltung gemeldet, ihre Teilnahme aber aus verschiedenen Gründen abgesagt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.