Kovac lobt BVB für offensive Zielsetzung

SID
Kovac sorgt sich um seinen Kader - und lobt den Nachwuchs
Kovac sorgt sich um seinen Kader - und lobt den Nachwuchs

Trainer Niko Kovac vom deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München hat die Verantwortlichen von Borussia Dortmund für ihre offensiv formulierten Ziele in der bevorstehenden Bundesliga-Saison gelobt. "Ich finde das gut", sagte Kovac im kicker-Interview. Es sei nicht einfach, das zu formulieren, "weil man in der heutigen Zeit daran gemessen und entsprechend bewertet wird, wenn es misslingt."
Nach dem knapp verpassten Titel in der vergangenen Saison will der BVB die Bayern nach sieben Meisterschaften in Serie vom Thron stoßen. Dortmund geht mit der Maßgabe in die neue Saison, "ohne Wenn und Aber um die deutsche Meisterschaft zu spielen", wie Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke versicherte.
"Vielleicht würden sich viel mehr Menschen trauen, das preiszugeben, was sie denken, fühlen und erreichen möchten, wenn die Abrechnung anschließend nicht so krass ausfallen würde", sagte Kovac: "Deshalb halten sich viele bedeckt."


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch