Krimineller Doppelgänger? Toni Kroos reagiert mit Humor auf Fahndungsfoto

Antonia WallnerFreie Autorin
Yahoo Sport Deutschland

Die Berliner Polizei sucht seit letztem Jahr einen Fußball-Randalierer und veröffentlichte ein Fahndungsfoto. Wer sich dann meldete, war Fußballstar Toni Kroos – und der reagierte mit Humor.

Toni Kroos hat anscheinend einen kriminellen Doppelgänger. (Bild: Getty Images)
Toni Kroos hat anscheinend einen kriminellen Doppelgänger. (Bild: Getty Images)

Im November 2019 verschaffte sich ein Randalierer während des Berliner Derbys mit Gewalt Zutritt zum Stadion an der Alten Försterei. Die Berliner Polizei veröffentlichte daraufhin einen Zeugenaufruf mit Fahndungsfoto, auf dem der Mann etwas verschwommen zu sehen ist.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Was für ein Unterschied: Viraler Tweet zu den Praktikanten im Weißen Haus

Doch die Ähnlichkeit ist dennoch verblüffend: Der Randalierer sieht fast so aus wie Real-Madrid-Star Toni Kroos!

Auf Twitter postete die BILD-Zeitung das Foto der Polizei. Und die Ähnlichkeit fiel einigen Fans auf, die darüber natürlich ihre Witze rissen:

Schließlich meldete sich sogar Toni Kroos selbst zu Wort – und kommentierte den vermeintlichen Doppelgänger mit Humor:

Tatsächlich hätte Kroos sogar einen Grund, um in Berlin ein Spiel zu besuchen. Sein Bruder Felix Kroos spielt bei den Eisernen. Allerdings wäre Toni Kroos wohl kaum mit Gewalt in das Stadion eingebrochen – er würde bequem auf der VIP-Tribüne sitzen. Und außerdem hat er ein ziemlich wasserdichtes Alibi: Am Abend des 2. November spielte Kroos mit Real Madrid im Santiago Bernabeu gegen Betis Sevilla.

Die Berliner Polizei bittet weiterhin um Hinweise zu dem Gesuchten unter der Telefonnummer (030) 4664-964521 oder per E-Mail an lka645@polizei.berlin.de

VIDEO: Kroos zaubert beim Fußball-Tennis

Lesen Sie auch