Kroos zweifelt an Bales Zukunft bei Real

SPORT1
Sport1

Toni Kroos ist sich nicht sicher, ob Gareth Bale bei Real Madrid noch eine Zukunft hat.

"Weiß ich nicht. Im Sommer war er fast schon weg. Dann ist es meist nicht so einfach, normal weiterzumachen, wenn beide Seiten eigentlich schon miteinander abgeschlossen haben", erklärte der Deutsche bei Real Total. "Dafür hat er aber sehr motiviert gewirkt und ordentliche Spiele gemacht. Er hat uns mit Toren geholfen."


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Der 30-Jährige stand im Sommer unmittelbar vor einem Wechsel nach China, blieb dann aber doch. In dieser Saison kommt er auf je zwei Tore und Vorlagen in sechs Ligaspielen. Seit Mitte Oktober fehlt der Waliser jedoch mit Wadenproblemen. Ein Statement zur genauen Verletzung Bales untersagte der Spieler seinem Klub.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Bales Vertrag läuft noch bis 2022, zuletzt gab es aber wieder Gerüchte um einen Abschied im Winter. Laut Marca ist Shanghai Greenland Shenhua dabei der Favorit im Werben um den Flügelstürmer. Auch ein Tauschgerücht um Raheem Sterling von Manchester City gab es zuletzt, zusätzlich zu Bale soll Real 81 Millionen Euro für den englischen Nationalstürmer bieten.

Lesen Sie auch