Kunstturnen: Olympia-Zweiter Dauser plant bis Paris 2024

·Lesedauer: 1 Min.
Kunstturnen: Olympia-Zweiter Dauser plant bis Paris 2024
Kunstturnen: Olympia-Zweiter Dauser plant bis Paris 2024

Elf Wochen nach dem Gewinn der Silbermedaille am Barren bei den Olympischen Spielen in Tokio hat Lukas Dauser bereits seine nächste Olympiateilnahme im Blick. "Ich denke, dass ich auf jeden Fall bis Paris 2024 das Niveau halten kann", sagte der Kunstturner in einem Interview mit dem Donaukurier.

Auf eine Teilnahme an den am Montag im japanischen Kitakyushu beginnenden Weltmeisterschaften hat der 28-Jährige aus Unterhaching verzichtet. Sein nächstes Highlight sind die Heim-Europameisterschaften im August 2022 in München, die zentraler Bestandteil der zweiten Auflage der European Championships sind: "Darauf freue ich mich und da will ich topfit sein."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.