Kuntz lobt DFB: EM-Finale auch ein Erfolg der Strukturen

·Lesedauer: 1 Min.
Kuntz lobt DFB: EM-Finale auch ein Erfolg der Strukturen
Kuntz lobt DFB: EM-Finale auch ein Erfolg der Strukturen

Stefan Kuntz hat nach dem Einzug der deutschen U21-Nationalmannschaft ins EM-Finale ausdrücklich die funktionierenden Strukturen im Deutschen Fußball-Bund (DFB) hervorgehoben. "Unser Arbeitgeber tut mir angesichts der schlechten Schlagzeilen in den letzten Monaten schon leid, ob nun zu Recht oder zu Unrecht. Es gab eine Menge auf die Ohren. Aber das hier ist auch der DFB", sagte Kuntz nach dem 2:1 (2:0) im Halbfinale gegen die Niederlande.

Für Kuntz ist das dritte EM-Finale in Folge mit der U21 auch ein Erfolg der DFB-Ausbildung. "Die Jungs, und auch ich, wir kommen alle aus Amateurvereinen. Die Jungs sind in Nachwuchsleistungszentren ausgebildet worden, und ich habe eine Trainerausbildung gemacht", sagte der Europameister von 1996.

Daher freue er sich "auch für die Mitarbeiter" des DFB: "Viele haben uns geschrieben, dass sie stolz sind. Da wollte ich mal eine Lanze brechen, das auch das hier der DFB ist."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.