Kuntz setzt im EM-Finale auf Niederlande-Startelf

·Lesedauer: 1 Min.

Die deutsche U21-Nationalmannschaft geht im Vergleich zum Halbfinale gegen die Niederlande ohne personelle Änderung in das EM-Endspiel gegen Portugal. DFB-Trainer Stefan Kuntz vertraut exakt den elf Spielern, die drei Tage zuvor gegen die Niederlande mit 2:1 gewonnen hatten. Herausragender Akteur war dabei der erst 18 Jahre alte Florian Witz mit zwei Toren. - Die deutsche Aufstellung:

Dahmen/FSV Mainz 05 - Baku/VfL Wolfsburg, Pieper/Arminia Bielefeld, Schlotterbeck/Union Berlin, Raum/SpVgg Greuther Fürth - Maier/Arminia Bielefeld, Dorsch/KAA Gent - Wirtz/Bayer Leverkusen, Özcan/1. FC Köln, Berisha/Red Bull Salzburg - Nmecha/RSC Anderlecht

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.