"KuroKy" geht künftig für Nigma an den Start

Sportinformationsdienst
Sport1

Der deutsche eSport-Star Kuro "KuroKy" Salehi Takhasomi geht künftig für das neu gegründete Team Nigma an den Start.

Der 27 Jahre alte Berliner hatte 2017 als bisher einziger Deutscher die Weltmeisterschaft im Fantasy-Strategiespiel Dota 2 gewonnen.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

"KuroKy" spielt mit ehemaligen Teamkollegen

"Wir wollen die nächste WM gewinnen und in Zukunft die größte eSport-Organisation der Welt werden", sagte Teamgründer Mohamed Morad dem SID. Erstmals geht Nigma bei der Qualifikation für das im Januar startende Major in Leipzig an den Start.

Bei Nigma spielt "KuroKy" an der Seite seiner vier ehemaligen Teamkollegen, die im September geschlossen das Topteam Liquid verlassen hatten.

"Nigma soll jungen, passionierten Menschen die nötige Infrastruktur bieten, damit sie ihre Träume erfüllen können", sagte "KuroKy". Trainiert wird Nigma vom ebenfalls zuvor bei Liquid unter Vertrag stehenden Deutschen Roman Paley. 


Im August scheiterte Liquid mit Kapitän "KuroKy" erst im Finale des mit 34 Millionen Dollar dotierten Finalturniers "The International".

Lesen Sie auch