Von Entwicklung begeistert: Löw lobt Chelsea-Duo

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Bundestrainer Joachim Löw ist erfreut über die Entwicklung von Timo Werner und Kai Havertz beim FC Chelsea in der Premier League. Werner habe "von Anfang an seine Leistung gezeigt" und "seine Tore gemacht".

Vor dem Nations-League-Duell gegen die Ukraine am Samstagabend (20.45 Uhr) in Leipzig lobte Löw besonders die Abschlussstärke des Stürmers. "Das ist seine Qualität. Vor dem Tor ist er eiskalt", sagte Löw.

Mit Havertz, der sich mit dem Coronavirus infiziert hat und daher Löw derzeit nicht zur Verfügung steht, hat Löw viel vor. "Über die nächsten Jahre ist Kai Havertz ein Spieler, der das Spiel der Nationalmannschaft mitprägen kann und wahrscheinlich auch wird", sagte der Bundestrainer.