Lage bei Barca spitzt sich zu

·Lesedauer: 1 Min.
Lage bei Barca spitzt sich zu
Lage bei Barca spitzt sich zu

Die Corona-Lage beim 26-maligen spanischen Fußballmeister FC Barcelona spitzt sich bedrohlich zu.

Die Katalanen meldeten am Donnerstag drei weitere Fälle. Der frühere Bayern-Profi Philippe Coutinho, Sergino Dest sowie Ez Abde haben sich laut Klubangaben infiziert und befinden sich in Isolation. Schon am Dienstag und Mittwoch waren vier Infektionen bekannt geworden, darunter der ehemalige Dortmunder Ousmane Dembélé.

Auch Rekordmeister Real Madrid hatte am Mittwoch vier Fälle gemeldet. Unter anderem hat sich der belgische Nationaltorhüter Thibaut Courtois infiziert. Real hat seit Mitte Dezember bereits zwölf Coronafälle zu beklagen, darunter auch Abwehrchef David Alaba.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.