Lange Pause für Adler-Nationalspieler

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Nationalspieler Stefan Loibl steht Adler Mannheim in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zum Saisonstart nicht zur Verfügung - sollte es wie erhofft am 18. Dezember losgehen.

Der 24 Jahre alte Angreifer fehlt dem deutschen Meister wegen einer Beininfektion nach Klubangaben "bei optimalem Heilungsverlauf" acht Wochen.

"Für Stefan ist es verdammt ärgerlich, nach einer so langen spielfreien Phase nun zusätzlich mehrere Wochen nicht spielen zu können. Als Team gehen uns durch seinen Ausfall Geschwindigkeit und Torgefahr verloren", sagte Sportmanager Jan-Axel Alavaara.

Loibl von Straubing nach Mannheim

Loibl war nach der abgelaufenen Saison von den Straubing Tigers nach Mannheim gewechselt.

Die DEL wird am 19. November im Rahmen einer außerordentlichen Gesellschafterversammlung über ihren zweimal verschobenen Saisonstart entscheiden.

Aufgrund der Corona-Pandemie war der Auftakt zunächst vom 18. September auf den 13. November verlegt worden, doch auch dieses Datum wurde wieder verworfen.